Der Streit um die Fangquoten an der Ostsee ist auch einer zwischen Forschern und Fischern.
Die Fischer werfen den Wissenschaftlern vor, die Anzahl der Fische und damit die Quote falsch zu berechnen. Doch die Seemänner haben noch andere Probleme.
Zum Streit
Klimawandel und veraltete EU-Quoten machen den Ostseefischern außerdem zu schaffen. Was kann ihnen helfen?
Zur Geschichte der Fischer
Für die kleinen Fischer ist eine Lösung die Direktvermarktung. Für das Kilo Dorschfilet bekommen sie am Hafen 15 Euro.
Kann die EU helfen?
ARTIKEL VON
Tomma Schröder
Fotos von dpa / Marcus Brandt / Stefan Sauer / Markus Scholz, imago images / Stefan Trappe
Jetzt die ganze Story lesen